Funktionsweise

Die innovative Funk-Alarmanlage Video-Alarm

Video-Alarm ist die aktuell bemerkenswerteste Innovation der Sicherheitstechnik, denn Video-Alarm bietet Lösungen für Aufgabenstellungen, die bisher nur mit beträchtlichem Aufwand und Kosten zu bewältigen waren. Speziell – aber nicht nur – bei der Außenüberwachung ergeben sich durch die intelligente Kombination von Video- und Alarmtechnik enorme Vorteile. Oft wird eine Überwachung mittels Alarmanlage durch Video-Alarm erst sinnvoll möglich.

Funktionsweise der Alarmanlage

1

Nach Scharfschaltung der Alarmanlage überwacht ein (oder mehrere) Bewegungsmelder ein vorher definiertes Gebiet.

 

2

Wird ein Eindringling oder Tier vom Bewegungsmelder erfasst, wird sofort die integrierte Kamera gemeinsam mit der für den Eindringling unsichtbaren Infrarotbeleuchtung aktiviert.

 

3

Es wird eine 10 sekündliche Videosequenz aufgenommen und per GSM-Funk an eine Notrufleitstelle gesendet.

 

4

Sieht der Wachmann eine Person in der Videosequenz, so handelt es sich um einen realen Einbruch und er kann sofort und sicher entsprechend handeln (z.B. Alarm auslösen, Polizei oder Wachdienst anrufen).

Durch dieses intelligente Konzept sind Fehlalarme ausgeschlossen. Außerdem wird ein echter Alarm mit hoher Priorität behandelt.

Autonom und flexibel

Um Video-Alarm möglichst bei vielen Problemfällen einsetzen zu können, ist die Alarmanlage ohne externe Stromversorgung einsatzfähig. Die Lebensdauer der Batterien beträgt im Regelbetrieb bis zu 4 Jahren. Die Alarm- und Bildübertragung erfolgt über das GPRS-Mobilfunknetz. Das Alarmsystem kann daher in der Praxis überall eingesetzt werden.

Außerdem wurde bei der Entwicklung darauf geachtet, dass die Installation schnell und unkompliziert erfolgt. Die Funk-Alarmanlage kann problemlos täglich an einem anderen Einsatzort verwendet werden.

Kombinierbar mit bereits bestehenden Alarmanlagen

Bereits bestehende Alarmanlagen können einfach mit Video-Alarm erweitert werden. So kann eine gut funktionierende Innenüberwachung mit Video-Alarm z.B. zur Überwachung des Außenbereiches ergänzt werden.

Die Vorteile der Funk-Alarmanlage auf einen Blick

  • 100 % drahtlose Funk-Alarmanlage für den Innen- und Außenbereich.
  • Fehlalarme durch Videoverifikation ausgeschlossen.
  • Eigene Energieversorgung. Bis zu 4 Jahren Dauerbetrieb möglich.
  • Bildübertragung per GPRS-Mobilfunknetz. Praktisch überall einsetzbar.
  • Einfache und schnelle Installation. Ständiger Wechsel des Einsatzortes möglich.
  • Mit bestehenden Alarmanlagen kombinierbar.

Vergleich verschiedener Überwachungsverfahren

vergleich_ueberwachungssysteme

Video-Alarm selbst testen

Wenn Sie sich von den guten Detektionseigenschaften von Video-Alarm selbst überzeugen möchten, geben wir Ihnen die Möglichkeit automatisiert Alarme einer Demoanlage per E-Mail zu empfangen. Die Demoanlage ist ausgestattet mit zwei Außen-Funkkamerameldern und einem Innen-Funkkameramelder. Diese Demoanlage ist 24 Stunden / 365 Tage scharfgeschaltet, um Ihnen schneller einen Eindruck über die hohe Auslösequalität und hohe Fehlalarmimmunität zu geben (es werden alle Auslösungen ungefiltert übertragen und Mitarbeiter durchlaufen gelegentlich Überwachungsbereiche, um dadurch zusätzliche Auslösungen zu generieren).

Bitte beachten Sie, dass Video-Alarm den Zweck erfüllt in der Notrufleitstelle Alarme von Fehlalarmen zu unterscheiden, nicht jedoch um Personen identifizieren zu können, da die Bilder zugunsten einer schnellen Übertragung sehr stark komprimiert werden.